BDSM GEschichten mit Margaux Navara

BDSM Geschichten: Interview mit Margaux Navara

Mein heutiger Gast Margaux Navara veröffentlicht BDSM Geschichten und sagt über sich selbst:

„Ich lebe in einer normalen Beziehung. Ich lebe BDSM.“

Margaux Navara

Das war das erste, was mir auf ihrer Webseite aufgefallen war. Doch sie lebt nicht nur BDSM, sondern sie verbindet auch ihre eigenen BDSM Erfahrungen mit ihrer Fantasie und schreibt Bücher, die ganz individuelle BDSM Geschichten erzählen.

Mit ihrer Offenheit und Herzlichkeit macht sie allen Mut, die neugierig sind mehr über BDSM zu erfahren. Margaux Navara inspiriert dem eigenen Weg zu folgen und sich zu trauen zu sagen, was SIE will. Ich freue mich, dass Margaux Navara sich Zeit genommen hat mit mir über die BDSM Geschichten in ihren Büchern und natürlich auch in ihrem richtigen Leben zu sprechen. Es ist wie immer ein intimes Gespräch mit niveauvollen Fragen.

Was ist eigentlich BDSM?

Der Begriff BDSM setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der englischen Begriffe Bondage & Discipline (Bondage und Disziplin), Dominance & Submission (Dominanz und Unterwefung), Sadism & Masochism (Sadismus und Masochismus) zusammen. Für Außenstehende wirft BDSM viele Fragen auf und ich freue mich ein paar dieser Frage heute an Margaux Navara zu richten, um einen besseren Einblick in die Welt des BDSM zu bekommen.

Wer ist Margaux Navara?

Margaux ist Autorin von BDSM-Romances, Ehefrau, Mutter. Und eine Sub. Übrigens: eine andere Frau, die auch eine devote Sub ist, stelle ich dir in diesem Artikel vor. Das heißt, dass sie der submissive Part in einer Beziehung ist. MArgaux Navara lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf, weshalb sie auch darauf besteht, ihr Pseudonym nicht aufzudecken. Mehr zu Margaux Navara und ihren BDSM Geschichten erfährst du auf ihrer Webseite.

Interviewfragen an Margaux Navara

  • Liebe Margaux, zuerst bin ich neugierig wie du auf diesen wohlklingen Namen Margaux Navara gekommen bist?
  • Kannst du mir als Neugling auf diesem Gebiet erklären, was BDSM ist?
  • So, und nun möchte ich dir die spannende Frage stellen, wann und wie hast du bemerkt, dass dich BDSM interessiert?
  • Wie hat dein Mann auf dein Interesse für BDSM reagiert?
  • Wie hat dein Umfeld reagiert?
  • Kannst du mir einen Einblick in die Welt des BDSM geben?
  • Jetzt eine ganz persönliche Frage von mir: Wie schaffst du es deine Spielart der Lust in deinen Alltag zu integrieren?
  • Du schreibst erotische Romane. Was hat dich dazu inspiriert?
  • Fließen in deine Romane persönliche Erfahrungen und Erlebnisse?
  • Sag bitte, warum ist BDSM mit eher negativen Aspekten behaftet?
  • Was kann jemand tun, wenn ihn oder sie BDSM interessieren?

Die eigenen BDSM Geschichten erleben

Als Frau zu sagen, was SIE genau im Liebesleben ausprobieren möchte, ist nicht immer sebstverständlich. Margaux Navara weiß jedoch, dass es die Basis für ein erfülltes Liebesglück bildet das auszusprechen, was du als Frau sexuell ausleben willst. Daher war meine letzte Frage an Margaux Navara folgende: “Die eigenen Fantasien als Frau komplett auszuleben, ist nicht selbstverständlich. Da die Zeit für heute leider um ist, möchte ich dich bitten, unseren ZuhörerInnen einen letzten Tipp mit auf den Weg zu geben, wenn es um das Stillen der Neugier für BDSM geht?”

Ein kleiner Einblick in eine BDSM Geschichte von Margaux Navara

“… Darleen griff nach einer Möhre. Ein Bild schoss ihm durch den Kopf und er rief viel zu laut „Halt!“, ehe er sich bewusst war, dass er das Bild umsetzen wollte. Sie erstarrte. Wahrscheinlich dachte sie, dass sie wieder einmal etwas falsch gemacht hatte. Er grinste. Es war schön, sie an dieser Grenze zu wissen, diesen kleinen Hauch Furcht im Hintergrund, von der er wusste, dass sie ein ganz eigenes Aphrodisiakum darstellte.
Seine Finger landeten unbewusst auf ihrem Hintern, fassten die beiden prallen Kugeln und quetschten sie einen Hauch zu fest. Ihre Reaktion war vorhersehbar, aber wie jedes Mal berauschend. Ein Schaudern, eine Art Vibration, das von ihrem Scheitel bis in ihre Beine lief, Gänsehaut auf ihren Armen. Hätte sie ihre Haare hochgesteckt, könnte er sehen, wie sie sich im Nacken aufstellten, da war er sicher. Nein, mit einer Faust ihre Haare zu greifen liebte er weitaus mehr. Keine Haarspangen für Darleen.
Ihre Schultern wirkten starr, wie überhaupt ihr Körper Erwartung ausdrückte. Wie ein Reh, das nicht weiß, ob es sich ducken oder fliehen soll. Tom spürte die ersten Anzeichen eines Highs, und das bezog sich nicht auf seinen Schwanz, der bereits erwartungsfroh anschwoll. Ohne ein Wort griff er mit einer Hand um sie herum nach einer Möhre. Die Größte. Sie fühlte sich eisig an, aber das würde sich bald ändern. …”

Margaux Navara aus ihrem Buch “Hot and Spicy”

Weitere Einblicke in ihre BDSM Geschichten gibt Margaux Navara auf ihrer Webseite oder direkt in ihren Büchern von denen ich dir hier ein paar verlinkt habe.

Bücher* mit BDSM Geschichten von Margaux Navara

Übrigens:

In der Frauen Orgasmus Schule lernst du mehr über deinen Körper, erhälst weitere Sex Tipps Frauen und Inspiration rund um deine weibliche Kraft und dein Weg zu wahrhaftigen Ekstasen. Je mehr eine Frau über ihren Körper, ihre Bedürfnisse und Wünsche weiß, desto besser kann sie ausdrücken, was sie BRAUCHT. Schau dich gerne um. Ich freue mich auf dich, Aksana.

Frauen Orgasmus Schule Mit Leichtigkeit selbstsicherer im Bett

Persönlicher Hinweis zum *:

Transparenz für Dich: Der Link in dieser Empfehlung ist ein Affiliate-Link, d.h. wenn du dich zum Kauf eines Produktes über diesen Link entscheidest, dann erhalte ich eine kleine Provision für meine Empfehlung. Für dich entstehen selbstverständlich keine höheren oder zusätzlichen Kosten. Diese Empfehlung spreche ich aus, weil ich von dem Produkt zu 100% überzeugt bin. Ich wünsche dir viel Vergnügen.

Bildnachweis:

Rechte für Bilder in diesem Artikel liegen entweder bei Aksana Rasch, wurden explizit ausgewiesen oder ihnen unterliegt die Erlaubnis der lizenzfreien Nutzung durch die Plattformen pexels.com, unsplashed.com oder pixabay.com.