Frauenkrankheiten und Selleriesaft

Frauenkrankheiten und Selleriesaft nach den Informationen von Medical Medium Anthony William

Frauenkrankheiten sind in der heutigen Zeit weit verbreitet. Weniger verbreitet ist das Wissen um die Hintergründe, was die Gründe für Frauenkrankheiten wie Myome, Zysten, Brustdichte, Beschwerden in den Wechseljahren und noch einige mehr eigentlich ist. Noch weniger ist bekannt, was frau tun kann, um von Frauenkrankheiten zu genesen. Hier kommt Selleriesaft ins Spiel.

Selleriesaft mag im ersten Moment völlig absurd klingen. Ebenso wie viele anderen Informationen des Medical Medium Anthony William. Warum ist das so? Wenn man hört woher Anthony seine Informationen hat, seiner Quelle sozusagen, ist man anfangs verleitet dieses als Humbug abzutun – als Gequatsche von einem, der eine Stimme hört. So erging es mir als ich das erste Mal die Informationen von Medical Medium hörte oder las.

Doch ich habe meine anfängliche Skepsis hinten angestellt und habe es seitdem keine Sekunde bereut. Bei Anthony fand ich endlich Antworten. Antworten nach denen ich so lange gesucht habe z.B. im Zusammenhang mit Schilddrüsenunterfunktion, Gewichtsproblemen, Angstzuständen, Depression, Libidoproblemen, Rosacia, Besenreisern, Ödemen und noch vieles mehr.

In meiner Funktion als Frauen Orgasmus Coach habe ich immer wieder feststellen müssen, dass Ekstase, guter Sex und Hingabe unweigerlich damit zusammenhängen, ob eine Frau ihre Körper versteht und sich in ihrem Körper wohlfühlen. Frauenkrankheiten sind real und daher müssen sie ernst genommen werden! Das Wissen um die Auslöser für Krankheit sind unabdingbar für ein orgasmisches Liebesleben.

Aus diesem Grund möchte ich dir die Informationen von Medical Medium rund um das Thema Frauenkrankheiten, deren Ursachen und Handlungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen.

Bitte beachte die Hinweise unter am Ende des Artikels.


Click on the button to load the content from html5-player.libsyn.com.

Load content


Link zur Originalquelle

Du findest den original Blogartikel von Anthony William, den ich dir hier in deutscher Sprache zur Verfügung stelle hier.


Den Artikel als Podcast anhören

Demnächst stelle ich dir den folgenden Artikel auch als Podcastepisode zum anhören zur Verfügung.


Frauenkrankheiten – Selleriesaft für PCOS, Fibroide und Endometriose – Selleriesaft für polyzystisches Ovar/Syndrom polyzystischer Ovarien, Myome und Endometriose

Die Probleme von Frauen im Bereich des Fortpflanzungssystems sind inzwischen weit verbreitet. Neun von zehn Frauen haben mindestens eines dieser Probleme: Hormonungleichgewicht, Endometriose, PCOS, Myome, Zysten, Brustdichte, HPV, Unfruchtbarkeit, Beckenentzündungskrankheit (PID), Unfruchtbarkeit oder etwas anderes. Schlimmer noch: 10 von 10 Frauen haben eines dieser hormonellen oder reproduktiven Probleme – es entwickelt sich ein Problem, welches sich mit der Zeit zeigen wird.

Irgendwie sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass dies normal ist und dass diese Probleme einfach Teil des Frauseins sind. Ich kann Ihnen versichern, dass dies nicht der Fall ist. Es ist etwas, mit dem keine Frau leben oder dass Frauen als normal betrachten sollten. Wie ich in dem Buch Selleriesaft* erläutere, ist Selleriesaft die kraftvollste Medizin unserer Zeit, die weltweit Millionen von Menschen heilt. Selleriesaft ist wirklich eine heilende Waffe gegen all diese gesundheitlichen Probleme von Frauen.

Jahrzehntelang hat das medizinische System die Hormone für das Leiden der Frauen verantwortlich gemacht. So als ob das Gefühl, sich schrecklich zu fühlen, einfach zum Frau sein dazu gehört. Dieses Hormonschuld-Spiel geht bis in die 1950er und 1960er Jahre zurück, als Frauen zunehmend unter Gesundheitsproblemen litten und Gesundheitsfachleute entweder zu dem Schluss kamen, es seien “nur Hormone” oder diese Frauen seien verrückt, gelangweilt oder faul.

Das ist alles nachlässig und ungenau, aber wir wurden über die Jahre darin geschult zu glauben, dass Hormone (und jetzt auch Gene) die Ursache für alles sind. Dieser Glaube ist so entmächtigend. Ich habe die Fortpflanzungsfragen der Frauen zu einem wichtigen Teil des Buches Selleriesaft* gemacht, das die unbekannten wahren Ursachen von fast 200 verschiedenen Symptomen und Zuständen beschreibt, um Wahrheit in diesen Gesundheitsbereich zu bringen.

Die Gesundheit der Nebennieren spielt auch im Fortpflanzungssystem eine entscheidende Rolle, weil die Nebennieren einen Großteil der Fortpflanzungshormone, darunter Östrogen und Progesteron, produzieren. Die Gesundheit der Schilddrüse wird oft auch mit der hormonellen Gesundheit in einen Topf geworfen, weshalb ich auch hier kurz darauf eingehe. Über die Gesundheit der Schilddrüse spreche ich mehr im Buch Heile deine Schilddrüse*.

Was die Symptome der Fortpflanzungsorgane von Frauen wirklich verursacht, sind Viren, Bakterien, giftige Schwermetalle, giftige Hormone, Industriechemikalien und andere Gifte. Das Fortpflanzungssystem sammelt eine ungeheure Menge dieser Gifte, die seit der industriellen Revolution vermehrt auftreten.

Diese Krankheitserreger und Toxine werden über unsere Blutlinien weitergegeben. Darüber hinaus stecken wir uns mit ihnen an und sind ihnen in unserem täglichen Leben ausgesetzt.

Frauenkrankheit und Selleriesaft: Die Gesundheit des Fortpflanzungssystems

Selleriesaft ist unglaublich für das Fortpflanzungssystem, weil Selleriesaft vor Krankheitserregern und Giftstoffen schützt. Selleriesaft hat eine unglaubliche Reinigungskraft. Selleriesaft bindet, zersetzt, neutralisiert und eskortiert Viren, Bakterien, giftige Schwermetalle, Schadstoffe, Pestizide, Herbizide, Fungizide, Petrochemikalien und giftigen Hormone sowie Östrogene, die aus Lebensmitteln, Kunststoffen und Chemikalien stammen, aus dem Körper heraus Selleriesaft enthält ein lebendiges Wasser, das mit unentdeckten Natriumclustersalzen, Spurenelementen und Phytochemikalien gefüllt ist, welches diese Unruhestifter ausspülen. Alles über dieses Wasser und wie es die Heilung unterstützt, können Sie im Buch Selleriesaft nachlesen.

Selleriesaft nährt und ernährt das Fortpflanzungssystem auf allen Ebenen. Selleriesaft nährt die Milchgänge der weiblichen Brust, die Gebärmutter sowie die Eierstöcke. Selleriesaft hilft bei der Wiederherstellung von Zellen und gesunden Hormonen, indem er den Fortpflanzungsorganen und -drüsen Nährstoffe und Spurenelemente zuführt.

Wie ich in dem Buch Selleriesaft* beschreibe, gibt es in Selleriesaft unentdeckte Pflanzenhormone, die helfen die Hormone im weiblichen Körper zu stabilisieren. Selleriesaft hat auch antitumörose und antiadhäsive Eigenschaften. Selleriesaft befeuchtet das Fortpflanzungssystem, was ein wichtiger Faktor für die allgemeine Gesundheit und Funktion der Fortpflanzungsorgane ist.

Wir essen in unserer Kultur so viel Salz, dass wir im Wesentlichen das Fortpflanzungssystem „pökeln“ und das Wasser direkt aus ihm heraussaugen.

Dieser Saft wirkt Wunder für das Fortpflanzungs- und Hormonsystem, aber die Vorteile gehen noch tiefer. Bei regelmäßiger Anwendung reinigt und befreit der Selleriesaft mit der Zeit die Leber. Die Reisegeschwindigkeit und Sättigungsrate des Saftes wird von keinem anderen Nahrungsmittel oder Kraut auf der Welt übertroffen. Ebenso hilft Selleriesaft Gifte und Giftstoffe abzubauen, die sich im Körper, vor allem aber in der Leber, angesammelt haben.

Frauenkrankheiten und Selleriesaft: Wie Ihre Leber mit der Gesundheit des Fortpflanzungssystem sowie der hormonellen Gesundheit verbunden ist

Ich teile im Buch Heile deine Leber* mit Ihnen, wie die Gesundheit der Leber die Grundlage für den Rest des Körpers bildet. Wenn die Leber zu sehr mit Krankheitserregern und Giftstoffen überlastet ist und wenn wir eine fettreiche Ernährung zu uns nehmen, die den Körper weiter verstopft, kann die Leber nicht mehr ihre Aufgaben erfüllen. Das bedeutet, dass die Leber nicht mehr in der Lage ist zu filtern, zu reinigen und zu entgiften. Über Jahre hinweg wird dieses kritische Organ träge, fettig, faul und gesättigt. Wenn dieser kritische Punkt erreicht ist, gelangen Gifte, die sich in unseren Blutkreislauf befinden, mit Leichtigkeit in die Organe und Gewebe des Körpers.

Wenn Sie nur eine Sache von den Informationen des Medical Mediums umsetzen können, dann trinken Sie Selleriesaft. Lesen Sie das Buch über Selleriesaft*, um herauszufinden, wie man Selleriesaft richtig anwendet, um in den Genuss all seiner Vorteile zu gelangen. Es gibt eine sehr wichtige und spezifische Art und Weise, Selleriesaft zu sich zu nehmen, die ich in dem Buch Selleriesaft* erläutere.

Lesen sie nun wie dieses pflanzliche Arzneimittel (ja, Sellerie ist ein Kraut) Frauen bei Gesundheitsproblemen hilft:

Frauenkrankheiten: Brustdichte

Wenn sich Giftstoffe im Brustgewebe ansammeln, schaffen sie Dichte und bewirken, dass das Bindegewebe an Elastizität und Viskosität verliert. Wenn die Leber bereits ihre maximale Kapazität an Giftstoffen erreicht hat, wird das Lymphsystem zu einem sekundären Filtrationssystem. Die Brust ist ein Lymphsystem. Wenn sich dort Gifte und toxische Schwermetalle ansammeln, kommt es schnell zu einer Sättigung und das Brustgewebe wird dicht.

Neben den Giftstoffen trägt auch das Kalzium in Milchprodukten maßgeblich zur Brustdichte bei. Diese Form von Kalzium ist kein gesundes Kalzium. Es ist ein aggressives Kalzium. Es wird zum Treibstoff für Krankheitserreger und Ungeziefer und es wirkt sich im Körper nachteilig auf die Gesundheit der Frauen aus. Ich erkläre Ihnen, warum es so wichtig ist, Milchprodukte aus der Ernährung zu streichen insbesondere, wenn Sie versuchen Ihre Schilddrüse zu heilen oder auf Ihre Gesundheit zu achten.

Die Dehydrierung des Brustgewebes ist eine weitere Ursache für Brustdichte bei Frauen. Die Giftstoffe, die sich im Gewebe angesammelt haben, verhindern, dass die Zellen wiederbelebt werden. Wenn dann kein lebendiges Wasser (das im Selleriesaft im Überfluss vorhanden ist) vorhanden ist, um das Gewebe auszuspülen und es gesund und hydratisiert zu halten, treten weitere Probleme auf. Neben Selleriesaft können Sie auch andere lebendige Getränke verwenden, um die Hydratation aufrechtzuerhalten, z.B. Zitronen- oder Limettenwasser, Gurkensaft, Melonensaft und frisch gepresster Orangensaft. Fügen Sie ruhig etwas Rohhonig zu Ihrem Zitronen- oder Limettenwasser hinzu, wenn Sie möchten. Honig ist antiviral und antipathogen. Das Epstein-Barr-Virus ist für einige der fortgeschritteneren Brustzustände und -probleme verantwortlich, einschließlich einiger Formen von Brustkrebs. Auch hier kommt Selleriesaft zur Hilfe, indem er das Virus mit der Zeit abbaut und aus dem Körper spült.

Frauenkrankheiten: Zysten

Fortpflanzungszysten können sich aus einer Reihe von Toxinen entwickeln, darunter Schwermetalle, Pestizide, Fungiziden, Herbizide und Viren wie Epstein-Barr. Diese Zysten können gutartig oder bösartig sein, je nachdem, welche Toxine Sie haben und wie aggressiv die Art des Epstein-Barr-Virus ist. Es gibt mehr als 60 Stämme des Epstein-Barr-Virus, da das Virus ist mutiert, und einige Versionen ziemlich alt, während andere brandneu sind.

Bei vielen Zysten handelt es sich um Narbengewebe der Lymphgefäße, die das Fortpflanzungssystem umgeben und die sich durch die Virusinfektion entzündet und verhärtet, vielleicht sogar verkalkt haben.

Zysten neigen dazu sich energetisch um Giftstoffe sowie um toxische, ungesunde Zellen herum anzusiedeln. Sie sollten sich an die “No Food”-Listen aus den Medical Medium-Büchern (Anmerkung: eine Zusammenfassung der Medical Medium Serie findest du am Ende dieses Artikels) halten, um sicherzugehen, dass Sie das Wachstum von Zysten und anderen Gesundheitsproblemen nicht unterstützen und auch einige der Ergänzungsmittel ausprobieren, die ich zur Unterstützung Ihrer Heilung vorschlage.

Selleriesaft verhindert das Wachstum und die Ausbreitung von Zysten. Die Natriumclustersalze im Selleriesaft haben eine Sättigungsrate, die es ihnen erlaubt, in gehärtetes zystisches Gewebe einzudringen. Wenn sie eindringen, können sie die Krankheitserreger im Inneren finden und diese auflockern sowie abbauen. Selleriesaft zerstreut auch das Narbengewebe, das sonst zu Keloiden und Verwachsungen werden kann. Er bietet eine weitere Unterstützung, indem er die gesunden Zellen um die Zysten herum ernährt und nährt, so dass diese Zellen stärker werden und das Wachstum von Zysten, die in der Nähe wachsen können, stoppen können.

Frauenkrankheiten: Endometriose

Selleriesaft liefert unentdeckte Inhibitoren phytochemischer Verbindungen, die das abnormale Gewebewachstum stoppen. Endometriose sind abnorme Gewebezellen, die dort wachsen, wo sie nicht wachsen sollen – sie breiten sich aus und klammern sich an die Blase, den Dickdarm, die Beckenhöhle und andere Stellen im Körper. Die Hemmstoffe im Selleriesaft drücken das Endometriumgewebe zurück, das versucht, sich außerhalb der Gebärmutter zu entwickeln.

Der Grund für das Wachstum dieser abnormen Zellen liegt in den Giftstoffen im Körper. Ungesunde Zellen entstehen zum Teil deshalb, weil wir ständig ungesunden, toxischen Fremdhormonen ausgesetzt sind, die in unserer Nahrung, unserem Wasser und vielen alltäglichen Konsumgütern enthalten sind. Diese Fremdhormone sind in Pestiziden, Fungiziden, Herbiziden und Kunststoffen enthalten. Wenn Sie mit Endometriose oder anderen Gesundheitsproblemen von Frauen zu tun haben, ist es von Bedeutung, dass sie ihre Aufmerksamkeit auf die Nutzung von Chemikalien in ihrem Haushalt lenken. Verzichten Sie auf herkömmliche Reinigungsmittel und Waschmittel. Hören Sie auf, herkömmliche Parfüms, Lufterfrischer und Kerzen zu verwenden. Beachten Sie, dass viele Schuh- und Bekleidungsmarken ihre Produkte mit Fungiziden besprühen, das ein weiteres Gift ist, das Sie vermeiden sollten.

Frauenkrankheiten: Myome

Myome in der Gebärmutter haben verschiedene Ursachen, die jedoch bisher der medizinischen Forschung und Wissenschaft unbekannt sind. Die beiden Hauptursachen sind das Epstein-Barr-Virus und Streptokokken-Bakterien. Wenn ein Virus der Täter ist, hat das Myom eine rundere Form. Wenn ein Bakterium schuld ist, sieht es aus wie Narbengewebe oder eine Verwachsung und nimmt eher eine Cashewnuss Form an.

Im Buch Selleriesaft erkläre ich, wie die Natrium-Cluster-Salze in Selleriesaft die Viren und Bakterien, die für pathogenes Wachstum und fibroides Wachstum verantwortlich sind, aufspüren und zerstören. Selleriesaft hilft auch bei der Schrumpfung von Myomen.

Wenn Sie Myome haben, ist es wichtig, sich von Milch, Käse und Butter völlig fernzuhalten. Wenn Sie tierisches Eiweiß essen, achten Sie darauf, dass es sehr sauber ist und die Tiere ausschließlich mit Gras gefüttert wurden. Vermeiden Sie auch Schweinefleisch und Speck, da diese fettreich sind und das Immunsystem schwächen. Wenn Sie sich von Pflanzen ernähren, übertreiben Sie es nicht mit den Ölen und Nüssen, die ebenfalls einen hohen Fettgehalt haben. Halten Sie sich von Mais, Distelöl und Baumwollsaatöl fern.

Frauenkrankheiten: PCOS – polyzystische Ovar-Syndrom oder auch Polyzystische Ovarien

PCOS ist zu 100 Prozent auf Epstein-Barr zurückzuführen, das mit Flüssigkeit gefüllte Zysten und andere Verletzungen der Eierstöcke verursacht. Die Natrum-Cluster-Salze im Selleriesaft bauen das Epstein-Barr ab und senken Ihre Viruslast.

Diese Wahrheit wird nicht erkannt, weil die Menschen abgelenkt werden, wenn sie sich auf Hormone und Gene konzentrieren. Sicherlich sind Gene auf so viele Arten erstaunlich, und die Wissenschaft versucht, ihre Codes und Geheimnisse zu knacken, aber wenn es um chronische Krankheiten geht, lenkt die Schuldzuweisung an die Genetik die Menschen ab. Niemand will der wahren Ursache – dem Epstein-Barr-Virus – auf den Grund gehen, denn das würde die Industrie aus dem Gleichgewicht bringen. Wenn das Virus markiert wäre und die Leute es tatsächlich untersuchen würden, würden sie feststellen, dass das Virus patentiert ist und eine Geschichte und eine Seriennummer hat. Sie würden erkennen, dass das Virus in die Laborforschung der 1920er und 30er Jahre zurückgeführt werden kann, dort aus den Laboren „entkommen“ und nach außen gelangt ist, mutiert ist und alle möglichen Gesundheitsprobleme verursacht.

Bei PCOS ist es entscheidend, sich von Eiern fernzuhalten. Leider geben viele wohlmeinende Gesundheitsfachleute Frauen mit PCOS schädliche Ernährungsempfehlungen, darunter den Rat, viele Eier zu essen. Die Eier helfen dabei das Virus zu ernähren, das für PCOS und andere Krankheitserreger verantwortlich ist, und so enden diese Frauen mit einer verstopften Leber und noch mehr Zysten. Dann nehmen sie aufgrund der überlasteten Leber an Gewicht zu, und die Industrie gibt dem PCOS die Schuld an der Gewichtszunahme. Um zu verstehen, wie eine träge und überlastete Leber neben vielen anderen Gesundheitsproblemen die wahre Ursache für die Gewichtszunahme ist, lesen Sie das Buch Heile deine Leber.

Frauenkrankheiten: HPV – Humane Papillomviren

Dieses Virus ähnelt anderen Viren aus der Familie der Herpesviren, zu denen Epstein-Barr und Gürtelrose gehören, die beide viele Gesundheitsprobleme verursachen. Natrium-Cluster-Salze in Sellerie zersetzen die äußere Membran des HPV-Virus. Wenn Sie zwei oder drei Jahre lang täglich Selleriesaft trinken, werden Sie das Virus besiegen und gleichzeitig eine ganze Menge anderer positiver Wirkungen auf Ihre Gesundheit haben. HPV hat keine Immunität gegen Selleriesaft.

Was Ärzte für durch HPV geschädigte Zellen halten, die dann zu Krebs führen können, ist in Wirklichkeit Krebs, der durch das Epstein-Barr-Virus verursacht wird. Mit Waffen wie Selleriesaft und den Medical Medium-Büchern können Sie diese Viren bekämpfen und sich schützen. In Buch Selleriesaft* erkläre ich wie Krebs entsteht und wie Selleriesaft hilft.

Frauenkrankheiten: Schilddrüsenunterfunktion und Schilddrüsenüberfunktion

Wieder einmal ist das Epstein-Barr-Virus der Übeltäter. Es ist wichtig zu wissen, dass ein Virus die Ursache dieser Krankheiten ist und nicht Ihr Immunsystem, das sich selbst angreift, wie die Autoimmuntheorie behauptet. Mehr darüber, was bei der so genannten Autoimmunerkrankung wirklich passiert, erfahren Sie in dem Buch Heile deine Schilddrüse*.

Selleriesaft gelangt direkt in die Schilddrüse und tötet das Epstein-Barr-Virus und andere Krankheitserreger. Das geht aber nicht in einem Glas, deshalb müssen Sie sich monatelang, manchmal sogar einige Jahre lang, an eine tägliche Kur halten. Es ist wichtig, Selleriesaft auf die spezifische Art und Weise zu trinken, die ich mit ihnen in dem Buch Selleriesaft* teile, um sich all seiner Vorteile wirklich zunutze zu machen.

Frauenkrankheiten: Symptome der Wechseljahre

Diese resultieren daraus, dass die Leber jahrelang träge und mit Giftstoffen überlastet ist. Hitzewallungen, nächtliche Schweißausbrüche, Nebennierenermüdung, hormonelle Ungleichgewichte, Reizbarkeit, Angstzustände, Depressionen, Müdigkeit, Libidoverlust und vieles mehr treten auf, wenn die Leber mit Viren und Giftstoffen überlastet ist. Es dauert Jahrzehnte, bis dies eintritt, weshalb diese Symptome bei Frauen in den späten 30er, 40er oder erst in den 50er Jahren auftreten, und dann werden die Symptome fälschlicherweise als frühe Menopause oder Perimenopause bezeichnet.

Denken Sie darüber nach was passiert, wenn Sie in der Vergangenheit einen Virus oder Bakterien hatten. Wohin gehen all diese Nebenprodukte und Rückstände? Wenn Ihre Leber nicht in bester Verfassung ist und Sie nicht alles Mögliche tun (Selleriesaft trinken, sich sauber und fettarm ernähren, vor allem Obst, Blattgemüse und Gemüse essen, problematische Nahrungsmittel meiden, die richtigen Nahrungsergänzungsmittel einnehmen) werden diese Viren und Bakterien immer noch Probleme im Körper verursachen, auch wenn Sie die daraus resultierenden gesundheitlichen Herausforderungen noch nicht spüren.

Bei vielen Menschen können Wechseljahrsbeschwerden allein mit Selleriesaft aufgehalten werden. Er bringt die Leber zurück und revitalisiert sie, senkt die Viruslast und hilft Frauen, sich zu erholen. Die Natrium-Cluster-Salze stellen die Nebennieren wieder her, so dass sie ausgeglichener sind und bessere Hormone produzieren können. Denken Sie daran, dass die Nebennieren viele Hormone produzieren, darunter auch Fortpflanzungshormone.

Frauenkrankheiten und Selleriesaft: Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie die folgenden Tipps befolgen sollten, wenn Sie mit Fragen zu Frauenkrankheiten und der hormonellen und reproduktiven Gesundheit haben:

  • Trinken Sie jeden Morgen auf nüchternen Magen 500 ml reinen Selleriesaft.
  • Lesen Sie das Buch Selleriesaft für weitere Informationen und um zu erfahren, wie er bei Hunderten von anderen Krankheiten hilft.
  • Vermeiden Sie strengstens Eier, wenn Sie unter irgendeiner Art von Fortpflanzungsproblemen leiden. Ebenso wie Milchprodukte. Auch Schweinefleisch, Mais, Gluten, Soja- und Rapsöl. Warum, können Sie in allen Medical Medium Büchern (Anmerkung: Eine Zusammenfassung der Medical Medium Buchserie findest du am Ende dieses Artikels) nachlesen.
  • Lesen Sie die Medical Medium-Bücher, um mehr darüber zu erfahren, welche Nahrungsmittel Sie essen sollten und welche Nahrungsergänzungsmittel und Kräuter Sie verwenden sollten. Heile deine Leber* und Heile dich selbst* enthalten eine fantastische 9-Tage-Reinigung, die Ihnen hilft, die Heilung voranzutreiben, sowie Nahrungsergänzungen, die Sie für verschiedene Gesundheitszustände in Betracht ziehen können.

Jetzt, da Sie wissen, was hinter diesen Gesundheitsproblemen steckt und einige einfache, aber wirkungsvolle Heilungsschritte kennen, können Sie sich auf den Weg nach vorn machen. Tauchen Sie ein in die Bücher der Medical Medium Reihe, um weitere Heilungsinformationen und Anleitungen zu erhalten, wie Sie sich am besten beim Heilen unterstützen können.


Die Medical Medium Buchreihe besteht aus folgenden Bücher:

  1. Mediale Medizin* – Der wahre Ursprung von Krankheit und Heilung
  2. Heile deine Schilddrüse* – Die Wahrheit über Hashimoto, Über- und Unterfunktion, Schilddrüsenknoten, -tumoren und -zysten
  3. Medical Food* – Warum Obst und Gemüse als Heilmittel potenter sind als jedes Medikament
  4. Heile deine Leber* – Die Wahrheit über chronische Erschöpfung, Reizdarm, Gewichtsprobleme, Diabetes und Autoimmunkrankheiten
  5. Selleriesaft* – Der ultimative Superfood-Drink für deine Gesundheit – Starkes Immunsystem, gesunder Darm, strahlend schöne Haut
  6. Heile Dich Selbst* – Medical Detox – Die Antwort auf (fast) alle Gesundheitsprobleme – Revolutionäre Heilstrategien bei Migräne, Übergewicht, chronischer Erschöpfung u.v.m. – Clease to Heal*

Über Anthony William

Anthony William ist der Begründer der weltweiten Selleriesaftbewegung und Bestsellerautor Nr. 1 der New York Times von den Büchern:

Er wurde mit der einzigartigen Fähigkeit geboren, sich mit dem Geist des Mitgefühls zu unterhalten, der ihn mit außergewöhnlich genauen Gesundheitsinformationen versorgt, die unserer Zeit weit voraus sind.

Seit er vier Jahre alt ist nutzt Anthony seine Gabe, um die Zustände der Menschen zu “lesen” und ihnen zu sagen, wie sie ihre Gesundheit wiederherstellen können. Seine beispiellose Genauigkeit und seine Erfolgsquote als medizinisches Medium haben ihm das Vertrauen und die Liebe von Millionen Menschen weltweit eingebracht, darunter Filmstars, Rockstars, Milliardäre, Profisportler und zahllose andere Menschen aus allen Gesellschaftsschichten, die keinen Weg zur Heilung finden konnten, bis er sie mit Erkenntnissen von oben versorgte. Anthony ist auch zu einer unschätzbaren Ressource für Ärzte geworden, die Hilfe bei der Lösung ihrer schwierigsten Fälle benötigen.

Persönlicher Hinweis zum *

Transparenz für Dich: Der Link in dieser Empfehlung ist ein Affiliate-Link, d.h. wenn du dich zum Kauf eines Produktes über diesen Link entscheidest, dann erhalte ich eine kleine Provision für meine Empfehlung. Für dich entstehen selbstverständlich keine höheren oder zusätzlichen Kosten. Diese Empfehlung spreche ich aus, weil ich von dem Produkt zu 100% überzeugt bin. Ich wünsche dir viel Vergnügen.

Hinweise zur Übersetzung

Ich habe nach bestem Wissen und Gewissen den Blogartikel, Podcastepisode oder Live von Medical Medium Anthony William übersetzt. Ich übernehme keine Garantie für die Korrektheit der Übersetzung oder des Inhalts. Um dies sicherzustellen kannst du dich in die Originale einlesen bzw. hören bei Medical Medium.

Persönlicher Disclaimer

Die hier bereitgestellten Informationen sind ausschließlich für den Erfahrungsaustausch und für allgemeine Informationszwecke bestimmt und sollen in keinster Weise dazu dienen, Krankheiten zu erkennen, zu diagnostizieren, zu lindern oder zu heilen, da dies in Deutschland Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten ist. Daher sind die hier bereitgestellten Erfahrungswerte und Informationen nicht als Ersatz für die Beratung durch einen Arzt oder Heilpraktiker zu verstehen. Wenden Sie sich bei jedweden gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an Ihren Arzt oder Heilpraktiker und besprechen Sie mit ihm ggf. Veränderungen Ihrer Lebensweise.

Bildnachweis

Rechte für Bilder in diesem Artikel liegen entweder bei Aksana Rasch, wurden explizit ausgewiesen oder ihnen unterliegt die Erlaubnis der lizenzfreien Nutzung durch die Plattformen pexels.com, unsplashed.com oder pixabay.com.